Samstag , 8 Dezember 2018

100% elektrisch – Mein erster Eindruck zum Tesla Model S

Am vergangenen Wochenende war ich für einen Kurzurlaub in München und schaute durch Zufall bei beim Tesla Store in der Blumenstraße vorbei. Allein der Store macht sowohl von Aussen als auch von Innen einen wirklich guten Eindruck. Im Inneren des Stores stand ein Model S in der größten Ausbaustufe und das Grundgerüst eines solchen. Kaum habe ich den Store betreten wurde ich auch schon von einem sehr netten Mitarbeiter begrüßt und willkommen geheißen. Mein Interesse an Tesla’s Model S war schon vorher sehr enorm und daher machte es mir großen Spaß alle Details über das Fahrzeug vom Mitarbeiter zu erfahren. Als schon einige Worte gewechselt wurden, machte uns der Mitarbeiter darauf aufmerksam, dass eine Probefahrt möglich wäre. Normalerweise muss man sich zwei Wochen vorher für eine Probefahrt anmelden, um dann auch wirklich einen Termin zu bekommen. Zufälligerweise war zum aktuellen Zeitpunkt eine Probefahrt abgesagt worden, sodass mir das Angebot gemacht wurde, das Model S sofort und eigenhändig durch München zu lenken. Leider war es mir selbst aber nicht möglich das 421 PS (310 kW) starke Model S zu fahren, da eine Probefahrt versicherungstechnisch erst ab 25 Jahren möglich ist. Also übernahm meine Begleitung das Steuer und wir bewegten das ca. 90.000€ teure Elektroauto durch die Straßen Münchens.

IMG_0365

Der erste Eindruck war einfach überwältigend. Kaum nähert man sich mit dem Schlüssel an das Auto, kommen die Türgriffe wie aus dem Nichts herausgefahren. Bisher habe ich das Auto nur im Fernsehen, auf Bildern oder auf YouTube gesehen, sodass ich umso mehr begeistert war, das Auto endlich mal live und in Farbe sehen zu dürfen. Im Auto eingestiegen, sprang mir gleich der 17 Zoll große Touchscreen ins Auge und brachte mich erst Recht nicht mehr aus dem Staunen. Auch das virtuelle Cockpit machte einen sehr guten und informationsreichen Eindruck. Um die Räder der Aluminiumkarosse in Bewegung zu setzen muss lediglich der Wahlhebel auf D gestellt werden und das Gaspedal Strompedal (??) mit dem Fuß angetippt werden. Ab diesem Zeitpunkt stehen einem sofort aus dem Stand 600 Nm Drehmoment und 421 PS Leistung zur Verfügung. Wie schon erwähnt, kann ich leider nur aus Sicht des Beifahrers und von Erfahrungen meines Begleiters berichten.

IMG_0361

Tippt man also das Gaspedal Strompedal durch setzt sich das Fahrzeug so was von schnell in Bewegung, dass einem beinahe das Herz stehen bleibt. Zu hören ist dabei aber kein lauter 8 oder 10 Zylinder sondern lediglich ein leises und feines hochdrehen des Elektromotors – vergleichbar mir dem Beschleunigen einer Straßenbahn. Als Reichweite wurden uns bei Beginn der Probefahrt 390 Kilometer angezeigt. Vor der Probefahrt erklärte uns noch der Mitarbeiter von Tesla, dass ein manuelles Bremsen über das Bremspedal so gut wie nie nötig ist. Dank einer Energierückgewinnung (Repukeration) beim vom Gas Strom gehen, wird das Fahrzeug automatisch langsamer und bremst ab. Nach der Probefahrt stand uns sogar eine höhere Reichweite zur Verfügung als zu Beginn. Die Innenausstattung des Tesla Model S war in schlichtem schwarzen Leder und Abachi Dekor gehalten, was zusammen wirklich gut aussah.

IMG_0349

IMG_0005_2
Ja, das ist der Schlüssel des Tesla Model S! Eine echt geniale Idee, für ein echt geniales Fahrzeug!

Natürlich lies ich mir die Chance nicht nehmen und spielte ein Wenig mit dem 17 Zoll großen Touchscreen herum und erkundete die Grenzen und Möglichkeiten des Infotainmentsystems. Ich stellte mir während der Fahrt die Frage, ob man denn für die ganze Internet-Geschichte wie z.B. Internetradio oder die Navigationssoftware, einen extra Datenvertrag für mobiles Internet benötigt. Nach der Fahrt leitete ich die Frage an den Mitarbeiter von Tesla weiter, welcher diese mit der einfachen Antwort „Das ist selbstverständlich inklusive und wird von Tesla übernommen“ beantwortete. So lässt es sich von überall aus der Welt im Internet surfen um im Auto beispielsweise die E-Mails zu checken. Zu entdecken gibt es wirklich jede Menge, sei es die Kamera, mit der man das Geschehen hinter dem Auto beobachten kann oder das digitale Internetradio, mit dem man alle Sender auf der ganzen Welt erreichen kann. Wie man schnell bemerkt, lassen sich keine Knöpfe für Lüftung, Sitzheizung, Schiebedach und Co. finden – alles wird ebenfalls über den Touchscreen gesteuert und hat bei der Probefahrt tadellos funktioniert. Eins muss noch gesagt werden, die volle Leistung konnte leider nicht ausprobiert werden, da uns der Münchner Stadtverkehr einen Strich durch die Rechnung machte und wir nur von Ampel zu Ampel fahren konnten.

IMG_0375

Die Erfahrungen, die ich in der knappen Stunde sammeln konnte sind also mehr als vielversprechend und haben mich anstatt zu beruhigen nur noch begeistert und neugierig gemacht. Wie gerne wäre ich nur selber hinter das Steuer des Model S gesessen. (!!) Ich kann jedenfalls sagen, dass alle meine Erwartungen absolut übertroffen wurden und das Model S ein klarer Favorit in Sachen Elektromobilität ist, denn so wie ich das sehe, ist Tesla’s Modell S momentan das einzige rein elektrische Fahrzeug, welches eine Reichweite von bis zu 500 Kilometern absolvieren kann und das ist einfach unglaublich! Wenn ich gerade schon dabei bin, ein großes Lob an die Entwickler bei Tesla Motors – ganz große Klasse!

IMG_0368
Vielen Dank an Tesla Motors für die Ermöglichung dieser Probefahrt. Ich würde mich wirklich freuen, wenn ich selbst irgendwann hinter das Steuer sitzen darf!

Bilder: Tim Reichert

Weitere Artikel zum Thema:

Tesla Supercharger Stationen – Tesla erweitert Netzwerk in Europa
Tesla Model S – Keine Emissionen, keine Kompromisse

Über Tim Reichert

Hauptberuflich Elektroniker für Automatisierungstechnik, Gründer von futuredriving.de, schreibt in seiner Freizeit gerne Artikel rund um Autos, deren Technik & Motorisierung.

Check Also

Neues Turbo-Konzept fürs Motorrad

Vor kurzem habe ich einen Bericht über ein neues Turbo-Konzept fürs Motorrad gesehen. Ein sehr …

blog lam dep | toc dep | giam can nhanh

|

toc ngan dep 2016 | duong da dep | 999+ kieu vay dep 2016

| toc dep 2016 | du lichdia diem an uong

xem hai

the best premium magento themes

dat ten cho con

áo sơ mi nữ

giảm cân nhanh

kiểu tóc đẹp

đặt tên hay cho con

xu hướng thời trangPhunuso.vn

shop giày nữ

giày lười nữgiày thể thao nữthời trang f5Responsive WordPress Themenha cap 4 nong thonmau biet thu deptoc dephouse beautifulgiay the thao nugiay luoi nutạp chí phụ nữhardware resourcesshop giày lườithời trang nam hàn quốcgiày hàn quốcgiày nam 2015shop giày onlineáo sơ mi hàn quốcshop thời trang nam nữdiễn đàn người tiêu dùngdiễn đàn thời tranggiày thể thao nữ hcmphụ kiện thời trang giá rẻ