Sonntag , 15 September 2019

Das neue Showcar – Audi TT offroad concept

Peking – Anlässlich der Beijing International Automobile Exhibition hat Audi einen sportlichen SUV mit dem Namen Audi TT offroad concept vorgestellt. Er soll die Sportlichkeit eines Coupés und den Nutzwert eines kompakten SUV vereinen. Sein Plug-in-Hybrid-Antrieb mit zwei Elektromotoren soll mit 300 kW (408 PS) Systemleistung für dynamische Fahrleistungen – auf 100 Kilometer verbraucht er im Mittel nur 1,9 Liter Kraftstoff sorgen.

„Mit dem Audi TT offroad concept geben wir einen Ausblick darauf, wie wir uns ein neues Modell in einer künftigen TT‑Familie vorstellen können“, sagt Prof. Dr. Ulrich Hackenberg, Vorstand für Technische Entwicklung. „Er vereint die sportlichen Gene des TT mit den Stärken eines kompakten Audi-SUV. Sein Plug‑in‑Hybrid‑Antrieb mit der Möglichkeit des induktiven Ladens ist ein großer Schritt in die Mobilität der Zukunft. Wir präsentieren den Audi TT offroad concept bewusst auf unserem zweiten Heimatmarkt China, weil er für die urbane Mobilität von morgen steht – er ist nachhaltig, dynamisch, intelligent und vernetzt.“

Audi TT offroad concept

Der Plug-in-Hybrid-Antrieb

Angetrieben wird das Audi TT offroad concept von einem Plug-in-Hybrid-Antrieb mit 300 kW (408PS) und 650 Nm Drehmoment. Der Wagen soll in 5,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen und somit die elektronisch begrenzte Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h mühelos erreichen. Sein Verbrauch soll bei lediglich 1,9 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometern liegen. Der CO2-Ausstoß soll bei lediglich 45 Gramm pro Kilometer einpendeln. Rein elektrisch kann das Conceptcar über 50 Kilometer und damit emissionsfrei fahren, die Gesamtreichweite liegt zusammengerechnet bei bis zu 880 Kilometern.

Im Inneren des Antriebs schlummert ein 2,0 TFSI, der 215 kW (292 PS) Leistung und 380 Nm Drehmoment abgibt. Der Zweiliter-Vierzylinder mit dem großen Turbolader hat die schlagkräftigen Effizienztechnologien von Audi an Bord. Im Teillastbereich senkt eine zusätzliche indirekte Einspritzung, die die Benzindirekteinspritzung ergänzt, den Verbrauch. Der Abgaskrümmer ist im Zylinderkopf integriert – die Basis für das hochleistungsfähige Thermomanagement.

Der quer montierte 2.0 TFSI arbeitet über eine Trennkupplung mit einem Elektromotor zusammen, der bis zu 40 kW Leistung und 220 Nm Drehmoment produziert. Die schmale, scheibenförmige E‑Maschine ist in die Sechsgang e‑S tronic integriert. Unabhängig von dieser Antriebseinheit sitzt an der Hinterachse des Audi TT offroad concept eine zweite E‑Maschine, die maximal 85 kW und 270 Nm aufbringt.

Die Batterie speichert bis zu zwölf kWh Energie, genug für 50 Kilo-meter elektrische Reichweite. Zum stationären Laden dient eine Audi‑Wallbox, die die Energiezufuhr komfortabel und intelligent regelt und mit unterschiedlichen Spannungen und Steckdosen zurechtkommt. Alternativ dazu ist das Showcar auf die Technologie Audi Wireless Charging ausgelegt, das kontaktlose Laden per Induktion. Wenn das Auto auf die Platte fährt, startet der Ladevorgang automatisch: Das magnetische Wechselfeld der Infrastrukturseite induziert mit 3,3 kW Leistung über den Luftspalt hinweg eine Wechselspannung in der Sekundärspule, die im Boden des Automobils montiert ist. Der Strom wird gleichgerichtet und ins Bordnetz eingespeist. Der Wirkungsgrad der Audi Wireless Charging-Technologie soll mehr als 90% betragen.

Audi TT offroad concept

Das Fahrwerk

Der Audi TT offroad concept soll auch mit dem Fahrwerk überzeugen können. Auf Asphalt soll er sich sportlich und souverän fahren lassen. Mit seiner großen Bodenfreiheit, den kurzen Überhängen und dem e‑tron quattro‑Antrieb soll es leichtes Gelände spielend meistern. Die Reifen haben das Format 255/40 und sind auf Felgen mit 21 Zoll Durchmesser aufgezogen.

Die Karosserie

Wie viele neue Serienmodelle der Marke nutzt auch der Audi TT offroad concept den vielseitigen Modularen Querbaukasten als Basis. Die Karosserie des Showcars basiert auf dem ASF‑Prinzip (Audi Space Frame), ihr Hybridkonzept bringt Bauteile aus Stahl und Aluminium zusammen. Zugleich verleiht es – zusammen mit dem Batterie-Package des Plug‑in‑Hybrid‑Antriebs – dem kompakten Crossover einen tiefen Schwerpunkt, die Voraussetzung für seine sportlichen Fahreigenschaften.

Das Exterieurdesign

4,39 Meter Länge, 1,85 Meter Breite und 2,63 Meter Radstand – in diesen Abmessungen ähnelt der Audi TT offroad concept dem heutigen Kompakt‑SUV Audi Q3. In der Höhe (1,53 Meter) unterbietet er ihn jedoch um acht Zentimeter – sein sportlicher Charakter offenbart sich auf den ersten Blick. Die Front dominiert mit einer horizontalen Linienführung. Der breite Singleframe-Grill, der die Vier Ringe trägt, ist in die Karosserie eingebettet. Zwei dezente Einzüge im unteren Bereich lassen ihn optisch leichter wirken. In seinem Einsatz bilden schmale Lamellen eine Struktur, die für die e tron Modelle von Audi typisch ist. Die großen Lufteinlässe unter den Matrix LED‑Scheinwerfern sind von definierten Kanten eingefasst und mit Lamellen strukturiert.

Audi TT offroad concept

Satt und kraftvoll steht der Audi TT offroad concept auf der Straße. Die breiten Halbkreise der Radläufe bilden eigene geometrische Körper – sie setzen einen starken Akzent auf die mächtigen Räder. Der vordere Radlauf schneidet die Fuge der Motorhaube; sie setzt sich über der Tür als Tornadolinie fort und läuft weiter zum Heck.

Am Heck fassen horizontale Linien athletisch gespannte Flächen ein. Der abgesetzte Stoßfänger umschließt die beiden kreisrunden Endrohre der Abgasanlage. Ein Blade mit einem quattro-Schriftzug verbindet sie miteinander und erzeugt die optische Breite.

Der Innenraum

Der Innenraum des Audi TT offroad concept bietet vier Personen Platz, zwei Erwachsene können bequem im Fond sitzen. Die schlanken Sportsitze mit integrierten Kopfstützen garantieren den Seitenhalt, bei den vorderen Sitzen sind die Wangen noch stärker konturiert.

In der Gestaltung der Mittelkonsole und der Türen des Showcars finden sich neben Elementen aus dem TT auch zahlreiche Elemente der Q‑Familie wieder, wie zum Beispiel eine robust gestaltete Tunnelabstützung oder funktionale Cupholder vor der Schaltung.

Audi TT offroad concept

Als Anzeigeinstrument fungiert das Audi virtual cockpit – das 12,3 Zoll große TFT‑Display bildet 3D‑Grafiken in Top-Qualität ab. Per Tastendruck kann der Fahrer die Anzeige individuell anpassen. In der klassischen Ansicht dominieren das Powermeter des Plug‑in‑Hybrid‑Antriebs und der Tacho. Im Infotainment-Modus treten Themen wie die Navigationskarte oder die Anzeigen von Ampelinfo online in den Vordergrund. Detaillierte Informationen zum Laden mit der Audi Wireless Charging‑Technologie zeigt das Audi virtual cockpit ebenfalls.

Audi TT offroad concept

Zur Ausstattung des Showcars gehören drei Audi Smart Displays – die schnellen Tablets dienen als mobiles Infotainmentsystem für den Einsatz im Auto und außerhalb. Ob DVD- oder TV‑Streaming, Radiobedienung oder Navigationsplanung – das Audi Smart Display ist extrem vielseitig. Ein Klick auf den Button „more“ im Startmenü öffnet den Zugang zum Internet, er erfolgt via Audi connect mit LTE‑Geschwindigkeit. Jetzt stehen dem Benutzer alle Funktionen des Betriebssystems Android zur Verfügung, vom Browsen mit Google Chrome bis zum Besuch im Google Play Store.

Wow, das Audi TT offroad concept ist in jeder Hinsicht ein echter Hingucker und gefällt mir auf den ersten Blick auf jeden Fall. Ich bin gespannt, was Audi aus diesem Concept machen wird und ob wir ihn irgendwann auf den Straßen zu sehen bekommen?

Über Tim Reichert

Hauptberuflich Elektroniker für Automatisierungstechnik, Gründer von futuredriving.de, schreibt in seiner Freizeit gerne Artikel rund um Autos, deren Technik & Motorisierung.

Check Also

Neues Turbo-Konzept fürs Motorrad

Vor kurzem habe ich einen Bericht über ein neues Turbo-Konzept fürs Motorrad gesehen. Ein sehr …

blog lam dep | toc dep | giam can nhanh

|

toc ngan dep 2016 | duong da dep | 999+ kieu vay dep 2016

| toc dep 2016 | du lichdia diem an uong

xem hai

the best premium magento themes

dat ten cho con

áo sơ mi nữ

giảm cân nhanh

kiểu tóc đẹp

đặt tên hay cho con

xu hướng thời trangPhunuso.vn

shop giày nữ

giày lười nữgiày thể thao nữthời trang f5Responsive WordPress Themenha cap 4 nong thonmau biet thu deptoc dephouse beautifulgiay the thao nugiay luoi nutạp chí phụ nữhardware resourcesshop giày lườithời trang nam hàn quốcgiày hàn quốcgiày nam 2015shop giày onlineáo sơ mi hàn quốcshop thời trang nam nữdiễn đàn người tiêu dùngdiễn đàn thời tranggiày thể thao nữ hcmphụ kiện thời trang giá rẻ