Sonntag , 26 Juli 2015
Audi prologue Avant

Genf 2015: Audi präsentiert Prologue Avant

Auf der LA Auto Show 2014 präsentierten die Ingolstädter schon die Coupé-Version der Audi Prologue Studie. Allein diese war schon eines der größten Highlights auf der Messe.  Zwischen dem 5. und 15. März 2015 will Audi auf dem Genfer Autosalon eine weitere Version des Prologue-Konzeps vorstellen – und zwar die Avant-Version.

Audi prologue Avant

Mit ganzen 5,11 Metern Länge und 1,97 Meter in der Breite positioniert sich der Fünftürer ganz klar in der Luxusklasse und bringt zugleich noch jede Menge Sportlichkeit mit sich. Im Inneren wie Äußeren soll Technik erlebbar werden. Wohlfühlen sollen sich der Fahrer und die Passagiere in einem luxuriösen Interieur, selbstverständlich ist dank aktuellem Infotainment-System und connect-Technologie alles digital vernetzt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das Interieur ist in eher dunkleren Tönen gehalten, darunter viel gebürstetes Aluminium, Leder und Alcantara. Zudem weisen die Laser-Matrix-Scheinwerfer eine neue Lichtsignatur auf. Die lang über die Wagenbreite verlaufenden Rückleuchten, soll laut Angaben von Audi einen 3D-Effekt ausweisen, bei dem das Bremslicht auf den Betrachter zuzukommen scheint.  Im Cockpit-Bereich lässt sich die durchgängige Front der Instrumententafel, zusammengesetzt aus drei Touch Displays, wiederfinden.

Audi prologue Avant

Der Audi Prologue Avant nutzt seriennahe Technologie. Befeuert wird dieser mit dem Plug in Hybrid-Antrieb des Audi Q7 e-tron quattro und erzielt so 335 KW (455PS) Systemleistung. Mit 3.0 TDI Motor und E Maschine. beschleunigt das Concept von 0 auf 100 km/h in 5,1 Sekunden. Rein elektrisch sind laut Angaben 54 Kilometer an Reichweite möglich.

Bilder: Audi AG

Über Tim Reichert

Auszubildender und Gründer von futuredriving.de, schreibt in seiner Freizeit gerne Artikel rund um Autos, deren Technik & Motorisierung.

Check Also

tesla_leasing

Tesla startet Leasingangebot in Deutschland

Es gibt Neuigkeiten von Tesla! Nach eigenen Angaben startete vor kurzer Zeit eine eigene Leasinggesellschaft ...

banner
Advertisment ad adsense adlogger